google-site-verification: google848de0dbd041af0c.html

Keine Neuigkeiten verpassen ? Dann folgen Sie unserem Blog. Wir freuen uns auf Sie !

Dienstag, 6. Juni 2017

Küchentipps rund um die Aubergine

Frische Früchte erkennen Sie an der Haut, sie sollte straff und glänzend sein.
Lagern Sie Auberginen kühl und dunkel. Am besten im Kühlschrank. Dann bleiben sie bis zu 5 Tage frisch.
Haut und Kerne können Sie mitessen, zum Verarbeiten einfach nur waschen und Stielansatz entfernen. Um braune Verfärbungen zu vermeiden, die Schnittstellen mit Zitronensaft und Öl beträufeln.
Entziehen Sie Auberginen vor dem Braten ihre Bitterstoffe, indem Sie Salz auf das Fruchtfleisch geben, 30 Minuten einziehen lassen und wieder abwaschen. Dann Früchte  wie gewohnt verarbeiten.