Vorratshaltung, Garten, Kochen, Rezepte, Gesundheit, Dekoideen, Hausmittel: 10/31/16

Keine Neuigkeiten verpassen ? Dann folgen Sie unserem Blog. Wir freuen uns auf Sie !

Montag, 31. Oktober 2016

Was ist Reismehl ?


Reismehl wird aus Langkornreis gewonnen, der ganz fein gemahlen wird. Es ist weiß und sieht aus wie Stärkemehl. Reismehl ist glutenfrei und deshalb nur bedingt zum Backen geeignet. In der asiatischen Küche wird Reismehl als Bindemittel für Saucen und für die Zubereitung von Ausbackteig verwendet. Sehr gut ist Reismehl zum Ausrollen von Nudelteig geeignet. 
Frisch zubereitete Nudeln können Sie mit in Reismehl ausgestreuten Papierkartons aufbewahren, sie kleben nicht zusammen. 
Außerdem kann Reismehl zum Eindicken von Suppen, Saucen, Puddings und Desserts verwendet werden. 
Reismehl bekommt man in Asia Läden.

Was ist Pörkölt ?


Unter Pörkölt versteht man in Ungarn ein Paprikaragout aus Rind-, Kalb- oder Schweinefleisch, das etwa unserem Gulasch entspricht.
Durch den großen Fischreichtum im Plattensee wurde auch bald das "Fisch - Pörkölt" zum Traditionsgericht. Und da wir gerne kulinarische Erfolge unserer Nachbarn in die heimische Küche integrieren, wird Fisch-Pörkölt mit Zander im ganzen Burgenland gern gegessen.

Babysalate


Die kleinen , länglichen Salatköpfe sind eine Neuzüchtung des "Römischen Salates" und werden als "Babysalat", "Romana Salatherzen" oder "Mini Romana" deklariert. Die Blätter sind sehr knackig, haben aber keinen intensiven Eigengeschmack. 




Spargel - In der Liebe nützlich


In Ägypten wurde Spargel bereits vor rund 5000 Jahren als "In der Liebe nützlich" angesehen. Die Chinesen liebten die als "Barthaare des Drachens" bezeichneten zarten Spargelstangen als feines Gemüse und die alten Griechen schätzten ihn vor allem wegen seiner gesundheitlichen Wirkung. Rund um Wien wurde Spargel erstmals um 1565 kultiviert und von da an auch am Kaiserhof gerne gegessen. "Kostbar", nämliche teurer als anderes Gemüse, ist Spargel auch heute noch, da er rund 3 Jahre von der Aussaat bis zur Ernte benötigt.
Spargel enthält viel Vitamin B und C und ist reich an wertvollen Mineralstoffen, wie Kalium, Magnesium und Phospor. Durch seinen geringen Kaloriengehalt ist Spargel auch ideal für leichte Frühjahresgerichte. 
Es gibt mehr als 20 verschiedene Spargelsorten, die sich durch Farbe und Stärke unterscheiden.
Weißer Spargel wächst unterirsisch und wird gestochen, bevor die Köpfe die Erde durchbrechen.
Grüner Spargel wird auf ebenen Beeten kultiviert.



Shiitake fürs Herz


Japanische Wissenschaftler haben entdeckt, daß bereits 80 g Shiitake Pilze pro Tag ausreichen, um einen erhöhten Cholesterinspiegel wieder ins Lot zu bringen.
Ausserdem verbessern die Shiitake Pilze die Durchblutung (wichtig für Raucher) und senken somit das Risiko von Herz- und Kreislauferkrankungen.

Shiitake Pilz Rezepte - folgen in Kürze