Vorratshaltung, Garten, Kochen, Rezepte, Gesundheit, Dekoideen, Hausmittel: Lebensmittelreste verarbeiten

Keine Neuigkeiten verpassen ? Dann folgen Sie unserem Blog. Wir freuen uns auf Sie !

Mittwoch, 16. November 2016

Lebensmittelreste verarbeiten



Stiele von Kräutern oder Schalen von Obst und Gemüse müssen nicht weggeschmissen werden! Daraus lassen sich nämlich wunderbare Gerichte zaubern. Müll wird im Sinne der Nachhaltigkeit vermieden, indem die Lebensmittel zur Gänze verwendet werden. Was Sie aus Ihren Übrig gebliebenen Lebensmitteln und Resten Köstliches zaubern können, verraten wir Ihnen hier.



Obst vollständig verwerten


Für ein Rezept wird ein geschälter Apfel verwendet? Kein Problem, aber werfen Sie die Schalen nicht einfach weg. Sie können zum Beispiel zum Aromatisieren von Getränken wie Sangria, Punsch, Glühwein oder einfach Wasser verwendet werden. Das gilt auch für Orangen- oder Zitronenschalen. Diese kann man außerdem fein reiben und über Salat streuen oder ebenfalls vielen Gerichten oder Backwaren als Geschmacksgeber hinzufügen. Abgeriebene Zitrusschalen lassen sich auch einfrieren und später verwenden. Auch Erdbeergrün kann (mit einem kleinen roten Abschnitt daran) Wasser ein fruchtiges Aroma verleihen. Dasselbe gilt für die Schale von ausgepressten, unbehandelten Zitrusfrüchten.

In einem Smoothie werden essbare Schalen oder Abschnitte einfach zu köstlichen Getränken püriert. Smoothies eignen sich überhaupt hervorragend, um Abschnitte von Obst und Gemüse weiterzuverarbeiten.

Smoothie Rezepte folgen in Kürze....

Ananas, Kokosnüsse und Melonen können ausgehöhlt als Blickfang dienen, indem darin Bowlen, Cocktails oder Obstsalat serviert werden. So überraschen Sie Ihre Gäste und die Schale hat eine längere Lebensdauer. Ausserdem kann auch Suppe direkt im Kürbis serviert werden.

Vielseitigkeit von Gemüse und Kräutern


 Neben Smoothies können diese zum Beispiel in Cremesuppen, Saucen oder Aufläufen verarbeitet werden. Das gilt unter anderem für Brokkoli-Stängel. Auch die grünen Blätter, die oft im Müll landen, können eigentlich verzehrt werden. So wird aus Karottengrün, Radieschenblättern, Kräuterstängel ein wunderbares Pesto.

 Pesto Rezepte folgen in Kürze...

Besonders weiches Gemüse oder Obst wird am besten eingekocht. Egal ob Sie es lieber pikant oder süß mögen - Chutney, Relish und Marmelade sind nie verkehrt!

Chutney, Relish Rezepte folgen in Kürze
Marmelade Rezepte folgen in Kürze

Gemüseschalen, besonders erwähnenswert sind Zwiebelschalen lassen sich wunderbar als Geschmacksgeber von klaren Suppen oder als Basis für einen selbstgemachten Gemüsefond bzw. eine Gemüsesuppe verwenden. Das gilt übrigens auch für Fleischabschnitte und Knochen.

Was man zum Würzen verwenden kann!

Werfen Sie niemals eine Parmesanrinde weg! Denn man kann sie zum Aromatisieren von Pastasaucen oder Suppen verwenden! Einfach während des Kochens in die Sauce hineinlegen und vor dem Servieren wieder herausfischen. Aus Parmesanrinde lässt sich auch ein eigener, würziger Fond kochen, der zum Verfeinern von Saucen & Co verwendet wird.