Vorratshaltung, Garten, Kochen, Rezepte, Gesundheit, Dekoideen, Hausmittel: 05/12/17

Keine Neuigkeiten verpassen ? Dann folgen Sie unserem Blog. Wir freuen uns auf Sie !

Freitag, 12. Mai 2017

Gierschnudeln


Zutaten:
4 Handvoll junger Giersch
2 Frühlingszwiebel
100 g Frühlingsspeck
4 Scheiben trockenes Weißbrot
100 g Pecorino
50 g Butter
350 g Linguine
4 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer



Zubereitung:
Den Giersch waschen und in
einem Sieb abtropfen lassen.
Frühlingszwiebel putzen, waschen
und in kleine Ringe schneiden.
Speck in feine Streifen schneiden.
Die Weißbrotscheiben würfeln
und leicht zerbröseln.
Den Pecorino grob reiben.
Butter in einer Pfanne erhitzen
und die Brotwürfel rundherum
goldbraun braten. Beiseitestellen.
Die Linguine al dente kochen.
Inzwischen das Olivenöl in
einer Pfanne erhitzen und den
Speck knusprig braten. Beiseitestellen.
Giersch in die Pfanne geben und
kurz im restlichen Fett schwenken.
Mit Salz und Pfeffer würzen.
Nudeln abgießen. Giersch und Speck
dazugeben und vorsichtig mischen.
Auf Tellern anrichten, mit den
Brotbröseln und Pecorino  bestreuen
und sofort servieren.