Vorratshaltung, Garten, Kochen, Rezepte, Gesundheit, Dekoideen, Hausmittel: 11/18/16

Keine Neuigkeiten verpassen ? Dann folgen Sie unserem Blog. Wir freuen uns auf Sie !

Freitag, 18. November 2016

Gnocchi mit Käsesauce


Zutaten:
1 kg Kartoffeln
250 g Mehl
1 gehackte Zwiebel
1 gehackte Knoblauchzehe
1 EL Olivenöl
300 ml Sahne
100 ml Gemüsebrühe
200 g gewürfelten Gorgonzola
8 Salbeiblätter
Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Kartoffel mit der Schale 25 Minuten garen, abgießen und abtropfen lassen. Dann Kartoffeln schälen und durch die Presse drücken. Mit Mehl und Salz zu einem Teig verarbeiten und daraus walnussgroße Knödel formen. Mit einer Gabel flach drücken und auf einer bemehlten Unterlage 15 Minuten ruhen lassen.
Zwiebel und Knoblauchzehe in Olivenöl andünsten. Sahne und Gemüsebrühe aufgießen und etwas einkochen. Gewürfelten Gorgonzola und Salbeiblätter (in Streifen geschnitten) zugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Gnocchi in kochendem Salzwasser etwa 5 Minuten garen.
Abgießen und mit der Sauce servieren.


Spätzle mit Hackbällchen


Zutaten:
200 g Faschiertes (Hackfleisch)
2 gehackte Zwiebel
50 g gehackte Champignons
1 gehackte Knoblauchzehe
1/2 Bund gehackte frische Petersilie
1 EL geriebenen Pecorino
2 EL Tomatenmark
Salz, Pfeffer
1/4 TL Paprikapulver
1 EL Öl
1 große Dose Tomaten
400 g Spätzle
Basilikum zum Garnieren.

Zubereitung:
Faschiertes mit 1 gehackten Zwiebel, Champignons, Petersilie, Pecorino und Tomatenmark mischen. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen und kleine Bällchen formen. Diese in erhitztem Öl goldbraun braten und warm stellen.
Öl erhitzen und die restliche Zwiebel und Knoblauchzehe darin andünsten. Tomaten mit Saft dazugeben, zerkleinern und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Inzwischen Spätzle nach Packungsanweisung garen. Abgießen und mit der Sauce mischen. Die Hackbällchen darauf verteilen und mit Basilikum garniert servieren.