Vorratshaltung, Garten, Kochen, Rezepte, Gesundheit, Dekoideen, Hausmittel: 11/14/16

Keine Neuigkeiten verpassen ? Dann folgen Sie unserem Blog. Wir freuen uns auf Sie !

Montag, 14. November 2016

Knoblauch -, Ingwer – Zitronensirup



Zutaten:

250 g Honighonig 
1 Ingwerknolle 
Saft einer halben Zitrone 
1-2 Knoblauchzehen 

Zubereitung: 
Den Ingwer reiben, die Zitrone auspressen und den Knoblauch fein hacken. Alles zusammen mit ca. 100 g Honig in ein Einmachglas geben und einen Tag stehen lassen. Wenn der Ingwer und Knoblauch etwas Saft abgegeben hat, mit dem restlichen Honig auffüllen und umrühren. Der Sirup ist sofort verwendbar.

Verwendung:
Bei Erkältung, Grippe, Halsschmerzen täglich 3 Eßlöffel einnehmen.

Den Sirup im Kühlschrank lagern, er ist fast unbegrenzt haltbar.




Taubnessel Anwendungen


Taubnessel Anwendungen:

Zu Heilzwecken werden ausschließlich die Blüten der Taubnessel verwendet.
Tinktur

Bei Harnwegserkrankungen, Weißfluss, Eileiterentzündung und Inkontinenz kann eine alkoholische Tinktur  mit Taubnesselblüten helfen. 

Tee:
Bei Frauenleiden, vor allem Mentruationsproblemen, vaginalem Juckreiz und Weißfluss, als schlafförderndes Mittel für ältere Menschen und bei Blasenlähmung kann ein Taubnessel-Blütentee helfen. Darüber hinaus lindert er Magen-Darm-Beschwerden, Völlegefühl, Blähungen, Husten und unterstützt Herz und Kreislauf.

Bei Husten, aber auch bei verschleimten Nasenhöhlen und Bronchien wirkt die Inhalation des Tees reinigend.

Äußerlich hilft der Teeaufguss bei Nagelbettentzündungen, Verbrennungen und leichten Entzündungen im Mund.

Zubereitet wird der Tee mit zwei Teelöffeln der Blüten auf 250 ml heißes, nicht mehr kochendes Wasser. Nach dem Aufgießen 5-10 Minuten ziehen lassen.

Taubnesselsirup


Zur Herstellung eines Taubnesselsirups werden lediglich die kleinen Blüten gesammelt. Alternativ können auch die Blüten der Weißen Taubnessel verwendet werden.

Zutaten:

3 Handvoll Taubnesselblüten 

1 Liter Wasser 

Gelierzucker nach Packungsangabe 

Saft einer Zitrone 

Zubereitung:

Wasser auf etwa 40 °C erwärmen und über die Blüten gießen. 

24 Stunden ziehen lassen, anschließend durch ein Sieb gießen und in einem Topf auffangen. 

Zitronensaft dazugeben, Gelierzucker einrühren und aufkochen. 

Eine Minute kochen lassen und dann heiß in Schraubgläser abfüllen.

Verwendung:



Curry gegen Schnupfen


Mit Curry oder Paprika gewürzte Speisen helfen bei Erkältungskrankheiten. Die Schärfe der Gewürze regt die Schleimproduktion an und die Bakterien und Viren werden einfach weggewaschen.

Amerikanische Maße

Durch das Internet haben wir die Möglichkeit viele interessante Rezepte zu finden und würden die gerne ausprobieren. 
Leider gibt es viele amerikanische Rezepte , die andere Maßeinheiten aufweisen, als wir sie kennen.
Deshalb war ich auf der Suche nach einem einfacheren Mittel, die Umrechnung zu gehen und bin fündig geworden. 
Ich kann Ihnen diese tollen Meßlöffel nur empfehlen, sie haben schon vielfach Hilfe geleistet.
Das Set besteht aus 10 Teilen mit den gängigen Maßeinheiten.




Umrechnungstabelle für das amerikanische cup-Maß
cup / Gramm
1 cup Mehl / Puderzucker 120 g
1 cup Butter / Zucker 225 g
1/2 cup Mehl / Puderzucker 60 g
1/2 cup Butter / Zucker 115 g
1/3 cup Mehl / Puderzucker 40 g
1/3 cup Butter / Zucker 75 g
1/4 cup Mehl / Puderzucker 30 g
1/4 cup Butter / Zucker 55 g
1/8 cup Mehl / Puderzucker 15 g
1/8 cup Butter / Zucker 30 g
2/3 cup Mehl / Puderzucker 75 g
2/3 cup Butter / Zucker 150 g
3/4 cup Mehl / Puderzucker 85 g
3/4 cup Butter / Zucker 170 g
3/8 cup Mehl / Puderzucker 45 g
3/8 cup Butter / Zucker 85 g

1 tsp. = teaspoon 5 ml oder 1 Teelöffel
1 tbsp. = tablespoon 15 ml oder 1 Esslöffel
1 stick Butter ca. 125 g Butter
1 ounce 28,35 g
1 fluid ounce 30 ml
1 pound (16 ounces) 454 g
1 pint 0,47 l
1 quart 0,95 l
1 Gallone 3,8 l