Vorratshaltung, Garten, Kochen, Rezepte, Gesundheit, Dekoideen, Hausmittel: 11/05/16

Keine Neuigkeiten verpassen ? Dann folgen Sie unserem Blog. Wir freuen uns auf Sie !

Samstag, 5. November 2016

gefüllte Lachspäckchen mit Dillcreme

Lachs

Zutaten:
1 KL rosa Pfeffer
1 Avocado , sollte schon schön gereift sein
1 EL Zitronensaft
2 EL Weinbrand oder Orangensaft
1 EL Dille, gehackt
Salz, Pfeffer
12 große Scheiben Räucherlachs
1 Becher Creme Fraiche
1 EL Dille gehackt
1 Spritzer Zitronensaft
Salz, Pfeffer
Dille und Zitronenscheiben zum Garnieren

Zubereitung:
Die Avocado schälen, halbieren , entkernen, in kleine Würfel schneiden, mit Zitronensaft, Weinbrand oder Orangensaft, Dille, sowie rosa Pfeffer vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen.
Acht Lachsscheiben auf einem Brett auslegen. Die restlichen 4 Lachsscheiben in je 4 Streifen schneiden. Jeweils 2 Streifen etwas überlappend an den beiden Seiten der Lachsscheiben auflegen, sodaß die Scheiben größer werden. 
Auf jeder Lachsscheibe einen Eßlöffel Avocadofüllung auftragen und Lachs über der Füllung zu kleinen Päckchen zusammenklappen.
Bis zum Anrichten kaltstellen. 
Die Päckchen vor dem Anrichten mit restlichen Avocadowürfeln belegen.
Creme Fraiche mit Dille und einem Spritzer Zitronensaft verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.
Die Päckchen mit Dillcreme anrichten und mit Dille und Zitronenscheiben garnieren.
<a rel="nofollow" href="https://www.amazon.de/gp/product/B004XAFQAW/ref=as_li_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=B004XAFQAW&linkCode=as2&tag=httpgesundhei-21">Marquart Feinkost - Premium Räucherlachs, geschnitten - 1000 g -</a><img src="http://ir-de.amazon-adsystem.com/e/ir?t=httpgesundhei-21&l=as2&o=3&a=B004XAFQAW" width="1" height="1" border="0" alt="" style="border:none !important; margin:0px !important;" />

Schweinsbraten Vogerl Salat


Zutaten:
200 g Vogerlsalat
400 g kalter Schweinebraten
80 g Kürbiskerne, gehackt
1 Zwiebel
8 EL Kürbiskernöl
6 EL Apfelessig
Salz, Pfeffer
Cocktailtomaten zum Garnieren

Zubereitung:
Salat waschen, gut abtropfen lassen und auf Tellern anrichten.
Den Schweinsbraten in breite Streifen schneiden, den Salat damit belegen und mit den Kürbiskernen bestreuen.
Zwiebel schälen, klein hacken und mit Kernöl, Essig und 3 EL kaltem Wasser verrrühren, salzen und pfeffern.
Den Salat mit der Marinade beträufeln und sofort anrichten. 
Mit Cocktailtomaten und Zwiebelringen garnieren.

<a rel="nofollow" href="https://www.amazon.de/gp/product/B0053CCPOY/ref=as_li_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=B0053CCPOY&linkCode=as2&tag=httpgesundhei-21">Fandler Original steirisches Kürbiskernöl g.g.A., 1er Pack (1 x 250 ml)</a><img src="http://ir-de.amazon-adsystem.com/e/ir?t=httpgesundhei-21&l=as2&o=3&a=B0053CCPOY" width="1" height="1" border="0" alt="" style="border:none !important; margin:0px !important;" />

Vitaminstanitzel


Zutaten:
100 g Vogerlsalat
100 g Kapernbeeren
1 säuerlichen Apfel (z.B. Kronprinz, Idared, Elstar)
16 Scheiben Mortadella, alternativ Emmentalerscheiben
4 EL Olivenöl
3 EL Orangensaft
1 EL Weißweinessig
Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Den Salat putzen. Von den Kapernbeeren die Stiele entfernen und Beeren halbieren. Den Apfel waschen, achteln, entkernen, in kleine Stücke schneiden und mit Kapern und Vogerlsalat vermengen.
Jeweils zwei Mortadella- oder Käsescheiben übereinanderlegen und diese zu Stanitzel einklappen. Stanitzel mit dem Salat füllen und anrichten.
Marinade: Olivenöl mit Orangensaft und Essig verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen.
Den Salat mit der Marinade beträufeln und die Stanitzel sofort anrichten.



Zimtkipferl



Zutaten:
130 g Mehl
60 g Staubzucker
50 g Haselnüsse gerieben
1 KL Zimt gemahlen
100 g kalte Butter
Mehl zum Ausarbeiten
60 g Zucker
1 KL Zimt gemahlen
Backtrennpapier

Zubereitung:
Mehl mit Staubzucker, Haselnüssen und Zimt auf der Arbeitsfläche gut vermengen. Butter in kleine Würfel schneiden, zum Mehl geben und alles rasch zu einem Teig kneten. 
Den Teig anschliessend - ohne Rastzeit - auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer 50 cm langen Rolle formen und diese mit einem Messer in 50 Stücke teilen. 
Teigstücke mit bemehlten Händen zu Röllchen und anschliessend zu Kipferln formen. Kipferln auf ein mit Backtrennpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Rohr auf mittlerer Schiene bei 180 Grad (Ober- und Unterhitze) etwa 12 Minuten backen. 
Kipferln kurz überkühlen lassen. Zucker mit Zimt vermengen und die Kipferln darin wenden und auskühlen lassen. 

<a rel="nofollow" href="https://www.amazon.de/gp/product/B013SM1M26/ref=as_li_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=B013SM1M26&linkCode=as2&tag=httpgesundhei-21">Haushaltsdose Keksdosen Plätzchendose 3er Set rund 1,5l/2,5l/5l rot Merry Christmas</a><img src="http://ir-de.amazon-adsystem.com/e/ir?t=httpgesundhei-21&l=as2&o=3&a=B013SM1M26" width="1" height="1" border="0" alt="" style="border:none !important; margin:0px !important;" />

Parmesan Sellerie Suppe

Wintersuppen

Zutaten:
80 g Sellerie
1 Knoblauchzehe
2 EL Olivenöl
3/4 Liter Gemüsebouillon
Salz, Pfeffer
60 g Parmesan
2 EL Schlagobers
2 Scheiben Schwarzbrot
20 g Butter
etwas Petersilie zum Garnieren

Zubereitung:
Sellerie in kleine Würfel schneiden. Knoblauchzehe schälen, hacken und in Olivenöl vorsichtig anrösten. Sellerie hinzufügen, kurz mitrösten und mit Gemüsebouillon aufgießen. Die Suppe mit Salz und Pfeffer würzen und bei geringer Hitze ca. 15 Minuten kochen.
Parmesan grob reiben, beifügen und unter Rühren schmelzen. Flüssiges Schlagobers dazugießen und die Suppe pürieren.
Schwarzbrot in kleine Würfel schneiden und in zerlassener Butter unter öfterem Wenden knusprig rösten.
Suppe mit Croutons anrichten und mit Petersilie garnieren.