Keine Neuigkeiten verpassen ? Dann folgen Sie unserem Blog. Wir freuen uns auf Sie !

Dienstag, 4. Oktober 2016

Rindrouladen in Paprika Karotten Sauce


Zutaten:
4 Rindsschnitzel 
1 TL Senf 
1 TL Sardellenpaste
Salz, Pfeffer 
150 g Speck in dünnen Scheiben
1 Zwiebel
2 Karotten
2 Paprika
2 EL Öl
1 EL Petersilie
ca. 500 ml Rindsuppe
ca. 250 ml Rotwein
2 EL Sauerrahm
1 KL Mehl

Zubereitung:
Schnitzel dünn klopfen, beidseitig salzen und pfeffern , eine Seite mit einer Mischung aus Senf und Sardellenpaste bestreichen. Anschließend mit Speckscheiben belegen. Karotten schälen und in Streifen schneiden. Paprika ebenfalls in Streifen schneiden. Je 2 Karotten- und Paprikastreifen auf den Speck legen. Die Schnitzel zu Rouladen rollen und mit Zahnstochern festmachen. In einer Pfanne die Rouladen mit Öl rundum schön anbraten. Die angebratenen Rouladen in einen Bräter mit Deckel geben und warmstellen.
Die restlichen Karotten und Paprika und den Zwiebel in kleine Würfel schneiden und in der Pfanne kurz anbraten bis sie glasig aussehen. Dann mit Suppe mit Wein mischen , aufgiessen und aufkochen lassen. Alles über die Rouladen gießen und auf kleiner Flamme langsam dünsten. Hin und wieder mit Suppe aufgiessen.
Fertige Rouladen rausnehmen und warmstellen. Sauerrahm mit Mehl versprudeln und in die Sauce einrühren. 
Rouladen durchschneiden, mit Sauce begießen und auf vorgewärmten Tellern servieren. 

Dazu passen : Spätzle, Kartoffelpürre oder Nudeln


Wir haben die Rouladen auf Vorrat eingekocht. Dann bitte die Sauce ohne Mehl und Sauerrahm machen.
Die Rouladen mit Sauce heiß in Gläser füllen und bei 100 Grad 2 Stundn einkochen.