Vorratshaltung, Garten, Kochen, Rezepte, Gesundheit, Dekoideen, Hausmittel: Granatapfel Panna Cotta

Keine Neuigkeiten verpassen ? Dann folgen Sie unserem Blog. Wir freuen uns auf Sie !

Donnerstag, 29. Dezember 2016

Granatapfel Panna Cotta


Zutaten:
Sauce:
2 Granatäpfel
1 TL Zitronensaft
40 g Zucker
1 TL Maizena
Panna Cotta:
3 Blatt Gelantine
1 Vanillleschote
500 ml Schlagobers
30 g Zucker

Zubereitung:
Für die Sauce die Granatäpfel quer halbieren, drei der vier Hälften mit der Zitronenpresse auspressen. Die Kerne der übrigen Hälfte aus der Schale lösen und alle weißen Häutchen entfernen. Den Granatapfelsaft mit Zitronensaft und Zucker in einem kleinem Topf zum Kochen bringen. Maizena mit etwas Wasser verrühren und in die kochende Sauce einrühren. 2 Minuten köcheln lassen, durch ein Sieb passieren und abkühlen lassen. 3 EL der Sauce beiseite stellen und die Granatapfelkerne in die übrige Sauce geben.
Die Gelantine in kaltem Wasser einweichen und die Vanilleschote der Länge nach aufschneiden. Schlagobers und Zucker mit der Vanilleschote in einem Topf zum Kochen bringen und vom Herd ziehen. Vanilleschote herausnehmen, das Mark mit einem kleinen Messer aus der Schote kratzen und zum Schlagobers geben. Gelantine auspressen, im heißen Schlagobers auflösen und in die beiseite gestellte Granatapfelsauce unterrühren. Die Flüssigkeit in Porzellanförmchen füllen und mindestens 5 Stunden kalt stellen.
Direkt vor dem Servieren die Förmchen kurz in heisses Wasser tauchen, die Panna Cotta vorsichtig stürzen. Granatapfelsauce darüber verteilen und servieren.