Keine Neuigkeiten verpassen ? Dann folgen Sie unserem Blog. Wir freuen uns auf Sie !

Mittwoch, 16. November 2016

Nudelsorten


AGNOLOTTI - Die handgeformten Nudeltäschchen werden meist mit Ricotta und Spinat gefüllt und sind vor allem in der piemontesischen, toskanischen sowie lombardischen Küche beheimatet. 

BIGOLI - Dicke Spaghetti; in Venetien auch aus Vollkornmehl hergestellt. 

BUCATINI - So nennt man alle Spaghetti, die einen schmalen, runden Luftkanal in der Mitte haben, also Röhrennudeln sind.

CANNELLONI - Große Nudelröhren, die mit Fleisch-, Käse- oder Gemüsemasse gefüllt, für gewöhnlich in Tomatensauce weich gedünstet und anschließend gratiniert werden. 

CAPELLINI - Dünne Fadennudeln, die in noch dünnerer Version auch "Angel Hair" (Engelshaar) genannt und in Nestform gewickelt werden. 

CAVATELLI - Muschelförmige Nudeln

CONCHIGLIE - Muschelförmige Nudeln 

FAGOTTINI - Kleine gefüllte Teigtäschchen 

FARFALLE - Die schmetterlingsartig geformten Nudeln erinnern auch an ein Frackmascherl oder eine "Fliege". 


FETTUCCINE - Bandnudeln, zu kleinen Nestern gerollt. 

FRICELLI - Spiralenförmig gerollte Röhrennudeln 

FUSILLI - Die typischen Spiralennudeln, die früher durch Umwickeln einer Stricknadel mit Spaghettiteig hergestellt wurden, unterscheiden sich je nach Region voneinander. 

GNOCCHI - Kleine Klößchen oder Nockerln, die nicht aus Nudel-, sondernaus Kartoffelteig geformt werden und durch Abdrücke der Gabel ihre typische gerillte Form erhalten. 

LASAGNE - Große rechteckige Nudelblätter werden – natur oder mit Blattspinat gefärbt – abwechselnd mit Tomaten- oder Fleischsauce sowie Béchamelsauce bestrichen und mit Parmesan überbacken. In Süditalien kennt man auch eine Lasagne -Variante mit gerippten Rändern. 

LINGUINE - Schmale Bandnudeln (mit "Zungenform") 

MACCHERONI - Längere Röhrennudeln 

ORECCHIETTE - Die vor allem in Apulien beheimatete Nudelspezialität erinnert der Form nach an kleine Ohren. 


PAPPARDELLE - Breite Bandnudeln 

PENNE - Schräg abgeschnittene Maccheroni 

RAVIOLI - Quadratische, kleine Nudeltäschchen, die mit Kräutern, Ricotta, Spinat, faschiertem Fleisch u. ä. gefüllt werden. 

RIGATONI - Die kurzen, gerippten Röhrennudeln sind vor allem in der Gegend um Rom gebräuchlich. 

SPAGHETTI - Sammelbegriff für alle länglichen und fadenartigen Nudeln 

STROZZAPRETI - Kleine, länglich eingerollte Nudeln 

TAGLIATELLE - Die nestförmig gewickelten Bandnudeln ähneln den Fettuccine, sind aber dünner als diese. Tagliatelle verdi werden mit Spinat grün gefärbt. 

TAGLIOLINI/TAGLIARINI - Die Dünnsten und Feinsten aus der Bandnudelfamilie 

TORTELLINI - Ringförmige Nudeltäschchen, die mit Prosciutto, Kalbfleisch oder bestimmten Kräutermischungen gefüllt werden. 

ZITI - Dicke Maccheroni

Nudelrezepte: folgen in Kürze