Vorratshaltung, Garten, Kochen, Rezepte, Gesundheit, Dekoideen, Hausmittel: Cannelloni Gärtnerin

Keine Neuigkeiten verpassen ? Dann folgen Sie unserem Blog. Wir freuen uns auf Sie !

Dienstag, 15. November 2016

Cannelloni Gärtnerin


Zutaten:
150 g Mehl
150 g Hartweizengrieß
4 Eier
500 g Blattspinat
100 g Schinken
125 g Mozarella
150 g Ricotta
2 Knoblauchzehen
50 g Pecorino
1 EL Oregano
Salz, Pfeffer
1 Eigelb
5 EL Olivenöl
80 ml Bechamelsauce
Butter für die Form

Zubereitung:
Mehl, Grieß, Eier und 100 ml Wasser  mit 1 Prise Salz mischen und zu eine glatten Teig verarbeiten. Abgedeckt 30 Minuten rasten lassen.
Den Blattspinat kurz blanchieren. Den Schinken in Streifen schneiden, den Mozarella würfeln. Die Zutaten mit dem Ricotta, den zerdrückten Knoblauchzehen und dem gehackten Oregano, Salz und Pfeffer mischen.
Den Nudelteig etwa 2 mm dünn ausrollen und 20 Quadrate á 10 cm Seitenlänge ausschneiden. Die Nudelquadrate in kochendem Salzwasser garen, abgießen und abtropfen lassen.
Anschliessend mit der Fülle belegen, zusammenrollen, mit der Nahtstelle nach unten in eine gefettete Auflaufform legen.
Das Eigelb mit dem geriebenen Pecorino, dem Olivenöl und der Bechamelsauce verrühren und über die Cannelloni geben, mit Salz und Pfeffer würzen. 
Im Ofen bei 250 Grad (Umluft 220 Grad) ca. 20 Minuten backen.