Vorratshaltung, Garten, Kochen, Rezepte, Gesundheit, Dekoideen, Hausmittel: Rindsuppe mit Leberspätzle

Keine Neuigkeiten verpassen ? Dann folgen Sie unserem Blog. Wir freuen uns auf Sie !

Samstag, 22. Oktober 2016

Rindsuppe mit Leberspätzle


Zutaten Rindsuppe:
300 g Rindsknochen
1 Bund Suppengrün
1 große Zwiebel
500g Rindfleisch
einige Pfefferkörner
1 Prise Muskat
Salz
2 Liter Wasser
Schnittlauch zum Garnieren

Alternativ kann man fertigen Suppenfond nehmen.
Online kaufen ab € 1,69

Zutaten Leberspätzle:
1 Semmel
150 g Schweinsleber faschiert
1 Ei
1 EL Petersilie
1 KL Mayoran
1 Knoblauchzehe
Salz, Pfeffer
70g Mehl

Zubereitung Rindsuppe:
Die Knochen heiß waschen. Das Suppengrün wasche und putzen. Zwiebel samt Schale halbieren. Rindfleisch mit Knochen, Suppengrün, Zwiebel, Pfefferkörner, Muskat und Salz in 2 Liter Wasser kalt ansetzen. Die Suppe zum Kochen bringen und bei geringer Hitze offen 2,5 Stunden schwach kochen lassen. Den Schaum, der sich zu Beginn der Kochzeit bildet, abschöpfen.
Rindsuppe durch ein Sieb seihen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zubereitung Leberspätzle:
Semmel in lauwarmen Wasser einweichen, gut ausdrücken und mit der faschierten Leber, Ei, gehackter Petersilie, Mayoran, Salz und dem zerdrückten Knoblauch gut verrühren. Mehl dazugeben und zu einem glatten Teig schlagen. 
Salzwasser zum Kochen bringen. Den Teig durch einen Spätzlehobel in das kochende Wasser drücken und die Spätzle ca. 3 Minten bei geringer Hitze kochen lassen. 
Die Leberspätzle abseihen und abtropfen lassen. In der Rindsuppe anrichten und mit Schnittlauchröllchen garnieren.