Vorratshaltung, Garten, Kochen, Rezepte, Gesundheit, Dekoideen, Hausmittel: Spätzlenudeln mit Zucchini

Keine Neuigkeiten verpassen ? Dann folgen Sie unserem Blog. Wir freuen uns auf Sie !

Dienstag, 27. September 2016

Spätzlenudeln mit Zucchini


Zutaten:
1 Zucchini groß oder 4 kleine Zucchini
400 g Spätzlenudeln
300 ml Schlagobers
1 Zwiebel
2 Zehen Knoblauch
Salz, Pfeffer
1 Brise Paprika edelsüß
Olivenöl
etwas geriebenen Käse (vorzugsweise Parmesan)
Garnitur - Blüten, Kräuter nach Wahl

Zubereitung:
Gesalzenes Wasser für die Nudeln aufstellen.
Zwiebel und Knoblauch hacken. Olivenöl in Pfanne heiße Pfanne geben und Knoblauch und Zwiebel anschwitzen.
Zucchini in größere Stücke schneiden, Kerne entfernen ( Die Kerne können getrocknet werden für den nächsten Sommer zur Aussaat ). Zucchini grob in Scheiben hobeln in die Pfanne geben.
Etwas anbraten lassen und wenn die Zucchini leicht braun ist, etwas Wasser aufgießen.
Nudeln ins kochende Wasser geben. Schlagobers in die Pfanne geben, mit Salz, Pfeffer, Paprika würzen und warten, bis das Obers etwas dicker ist.
Nudeln abseihen, abtropfen lassen und in die Pfanne zum Schlagobers geben. Alles leicht untereinander mischen.


Die Zucchini Nudeln ganieren und auf Tellern mit Parmesan und Pfeffer anrichten.