Vorratshaltung, Garten, Kochen, Rezepte, Gesundheit, Dekoideen, Hausmittel: Gläser sterilisieren

Keine Neuigkeiten verpassen ? Dann folgen Sie unserem Blog. Wir freuen uns auf Sie !

Sonntag, 28. August 2016

Gläser sterilisieren


Ob Marmelade, Gelee, Chutney oder anderes Eingemachtes, es ist ganz wichtig, dass Gläser und Deckel stets einwandfrei sauber sind. Gläser und Deckel, die nicht sterilisiert sind, können zur Bildung von Schimmelpilzen und Bakterien beitragen.
Vor dem Einkochen sowohl die Gläser als auch die Deckel genau untersuchen. Die Gläser und die Glasdeckel von Einmachgläsern dürfen keine Sprünge aufweisen und nicht angeschlagen sein.
Twist-off-Deckel müssen frei von Rost sein und dürfen nicht verbogen odereingedellt sein. Man kann Twist-off-Deckel zwar mehrfach verwenden, aber beim wiederholten Gebrauch schließen die Gläser oft nicht mehr einwandfrei. Es ist daher zu empfehlen, jedes Mal neue Deckel zu verwenden.
Die Gummiringe von Weckgläsern können nur einmal verwendet werden, da sie beim erneuten Gebrauch die Gläser nicht mehr richtig versiegeln.



Methode 1: In kochendem Wasser
Gläser, Deckel (Twist-off oder Glas) und Gummiringe von Weckgläsern in einen großen Topf geben und komplett mit Wasser bedecken. 10 Minuten im kochenden Wasser sterilisieren. Da Einmachgut immer in heiße Gläser eingefüllt wird, die Gläser, Deckel und Gummiringe nach dem Abkochen im heißen Wasser liegen lassen, bis sie verwendet werden.

Gläser im Geschirrspüler sterilsieren?
Die Wassertemperatur im Geschirrspüler ist nicht hoch genug, um Keime und Bakterien abzutöten. Daher ist diese Methode für Einmachgläser nicht zu empfehlen.


Methode 2: Im Backofen
Ofen auf 140 C vorheizen. Gläser und Glasdeckel auf ein Backblech oder in eine Backform stellen und 10 Minuten im vorgeheizten Ofen sterilisieren. Gläser und Deckel bis zum Verwenden im heißen, abgeschalteten Ofen stehen lassen.
Die Gummiringe von Weckgläsern und Twist-off-Deckel nicht in den Ofen legen. Sie sind für trockene Hitze bzw. hohe Temperaturen nicht geeignet und sollten daher nur in kochendem Wasser sterilisiert werden.